Dr. Bettina Hennig

Dr. Bettina HennigRechtsanwältin

E-Mail: Hennig@vbvh.de

Angestellte Rechtsanwältin, nicht Mitglied der Partnerschaft

Bettina Hennigs Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkt liegt schon seit Beginn ihres Studiums im Energie- und Umweltrecht. Vor ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin bei vBVH war sie in der Wissenschaft und Politikberatung tätig. Sie hat zur rechtlichen Ausgestaltung der Bioenergieförderung promoviert und ist regelmäßig als Verfasserin von Fachbeiträgen sowie als Dozentin und Referentin zum gesamten Energierecht tätig. Frau Hennig ist zudem langjährige Autorin und seit der 5. Auflage Mit-Herausgeberin des Berliner Kommentars zum EEG sowie Autorin des ergänzenden Kommentarwerks „EEG II“ (beide erschienen im Erich Schmidt Verlag).

Werdegang

  • seit Oktober 2015: Rechtsanwältin bei von Bredow Valentin Herz Rechtsanwälte
  • Zulassung als Rechtsanwältin 2015
  • Lehrauftrag der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim/Holzminden/Göttingen zu energierechtlichen Rahmenbedingungen von Quartierskonzepten (SS 2018)
  • Promotion als Stipendiatin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt: „Nachhaltige Landnutzung und Bioenergie – Ambivalenzen, Governance, Rechtsfragen“, Metropolis 2017
  • Referendariat in Bremen, Leipzig und Berlin
  • seit 2007: Mitglied der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik (FNK, Kooperationspartner von vBVH); in diesem Rahmen Mitarbeit an zahlreichen Forschungs-, Politikberatungs- und Publikationsprojekten im Themenfeld des Energie-, Klimaschutz- und Umweltrechtes
  • Studium der Rechtswissenschaften in Bremen mit dem Schwerpunkt Umwelt-, Technik- und Wirtschaftsrecht

Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Mitglied des Arbeitskreises 3 (Bewertung von Photovoltaikanlagen) im Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik (QVSD) e.V.