02.02.2021 Rechtsanwalt/Rechtsanwältin (m/w/d) – Schwerpunkt Energie- und Zivilrecht

Sie möchten die Energiewende voranbringen und haben Lust auf konkrete Projektberatung? – Dann bewerben Sie sich bei uns als

Rechtsanwält*in (m/w/d)

mit dem Schwerpunkt im Energie- und Zivilrecht!

Derzeit möchten wir uns in diesem Bereich gerne um zwei Anwält*innen verstärken und freuen uns daher sowohl über Bewerbungen von Berufseinsteiger*innen als auch von bereits erfahreneren Kolleg*innen!

Als 2012 gegründete Kanzlei haben wir uns dem Auftrag verschrieben, die rechtlichen Hürden für den Ausbau der Erneuerbaren Energien aus dem Weg zu räumen. Mit unserem Team von derzeit 11 Anwält*innen beraten wir bundesweit unternehmerische Pionier*innen im Energiesektor in verschiedenen Bereichen des Energie- und Wirtschaftsrechts sowie im öffentlichen Recht.

Dabei zeichnen wir uns durch unseren gelebten freundschaftlichen Umgang miteinander ebenso aus wie durch unseren Anspruch, juristische Beratung auf höchstem Niveau anzubieten. Wir alle achten auf die Vereinbarkeit unseres Berufs mit unseren anderen Rollen als Eltern und Familienmitglieder. Home Office und flexible Arbeitszeiten sind für uns schon lange tägliche Realität – wir würden nicht darauf verzichten wollen!

Als Team verfügen wir nicht nur über langjährige, branchenspezifische Erfahrung, sondern sind auch im politischen und wissenschaftlichen Zentrum der Energiewende breit vernetzt. Unsere Beratungspraxis verstehen wir als Tätigkeit an der Schnittstelle von Recht, Wissenschaft und Politik. Unsere Mandate speisen sich aus allen dieser drei Bereiche.

Sie wollen Ihre rechtlichen Fähigkeiten dafür einsetzen, die Zukunft der nachhaltigen Energieversorgung mitzugestalten? Sie haben Lust auf ein berufliches Miteinander auf Augenhöhe und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre? Auf ein juristisches Arbeitsumfeld, in dem Sie Wertschätzung und intellektuelle Anregung gleichermaßen erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Kontakt: jobs@delete-me.vbvh.de
http://www.vbvh.de 

Ansprechpartner: Dr. Bettina Hennig

Telefon:  030 / 80 92 48 220