Sondernewsletter zum EEG 2021

01.02.2021 Sondernewsletter zum EEG 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

das EEG 2021 ist am 1. Januar in Kraft getreten und hat – im Vergleich zu dem in unserem letzten Sondernewsletter dargestellten Gesetzesentwurf der Bundesregierung – noch einmal maßgebliche Änderungen erfahren.

Grund genug, unseren ersten Sondernewsletter zum EEG 2021 noch einmal umfassend zu überarbeiten und zu aktualisieren.

Die aktualisierte Ausgabe unseres vBVH-Sondernewsletters gibt Ihnen nun einen umfassenden Überblick über die geltenden Regelungen des EEG 2021 und unsere ersten (rechtlichen) Einschätzungen zu diesen, insbesondere zu

  • den allgemeinen Änderungen für alle Energieträger
  • den wichtigsten energieträgerspezifischen Änderungen
  • den wichtigsten Änderungen für Eigenversorgung , Sektorenkopplung und Speicher

Gerne möchten wir bei dieser Gelegenheit auch auf die in Kooperation mit windConsultant in Kürze stattfindende vBVH webAcademy hinweisen, in der wir – energieträgerspezifisch – zu den nachfolgenden Terminen die maßgeblichen mit dem EEG 2021 einhergehenden Änderungen in Online-Seminaren vorstellen:

  • Biomasse (4. Februar 2021)
  • Windenergie (11. Februar 2021)
  • Solarenergie (18. Februar 2021)
  • Dezentrale Energiekonzepte (25. Februar 2021)
  • Speicher und Sektorenkopplung (4. März 2021)

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Ihre Anwälte der Kanzlei von Bredow Valentin Herz