EEG II - Anlagen und Verordnungen Kommentar

Aus der Reihe: Berliner Kommentare EEG II - Anlagen und Verordnungen Kommentar

Berliner Kommentar EEG II: sicher durch das Paragrafengeflecht

Wie kaum ein anderes Gesetz ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ständigen Änderungen unterworfen. Mit der Novelle 2014 wurde das EEG grundlegend umgestaltet. Dies macht die Anwendung der komplexen Regeln selbst für Experten zu einer Herausforderung.

Zudem enthält auch das untergesetzliche Regelwerk wichtige Aussagen in Form zahlreicher Anlagen und Verordnungen – mit der EEG-Novelle 2014 ist dieses noch ausführlicher geworden. In ihm werden viele Berechnungen erst näher festgelegt und gesetzliche Bestimmungen des EEG entscheidend konkretisiert und ergänzt.

Der Berliner Kommentar EEG II begleitet Sie fachkundig durch diese komplexe Materie. Experten erläutern Ihnen praxisorientiert die weitverzweigten Regeln. Sofern zum besseren Verständnis erforderlich, werden auch die Vorschriften des EEG 2014 erklärt.

Konsequent für Ihre Praxis konzipiert

Als Käufer des Werkes profitieren Sie auch vom Zugriff auf eine umfangreiche, regelmäßig aktualisierte Datenbank. Diese enthält wichtige energierechtliche Vorschriften der EU, des Bundes und der Länder. Auch frühere Rechtsstände bleiben recherchierbar und können komfortabel mit aktuellen Fassungen verglichen werden. So sehen Sie auf einen Blick, was sich geändert hat.

vBVH-Rechtsanwältin Dr. Bettina Hennig kommentiert in dem Band die Biomasseverordnung sowie die Anlage 3 zum EEG 2014 (zu Voraussetzungen und Höhe der Flexibilitätsprämie).

Das Buch kann für 128,00 Euro beim Erich Schmidt Verlag erworben werden. Zur Bestellung gelangen Sie über den nachfolgenden Link.

hier kaufen